Mesa, AZ Arizona Museum der Naturgeschichte (Sehenswürdigkeiten) (2022)

Mesa, AZ Arizona Museum der Naturgeschichte (Sehenswürdigkeiten) (1)

Mesa, AZ Arizona Museum der Naturgeschichte (Sehenswürdigkeiten) (2)

Das Naturkundemuseum von Arizona, das sich der Darstellung und Bewahrung der Kultur- und Naturgeschichte von Arizona und des umliegenden amerikanischen Südwestens widmet, wurde 1937 in Mesa gegründet. Das Museum wurde zu der Zeit Mesa Southwest Museum genannt und beherbergt eine kleine Sammlung von Artefakte, die für die Geschichte von Arizona relevant sind. Das Gebäude war ursprünglich das Rathaus von Mesa und beherbergte die Stadtgerichte, Polizei und Feuerwehr, das Gefängnis und die Stadtbibliothek. Das Arizona Museum of Natural History, AzMNH, wurde in den letzten zwei Jahrzehnten mehrmals renoviert, unter anderem mit einem komplett neuen Flügel in 2000 und einer Forschungseinrichtung im Jahr 1995.

Das Museum enthält derzeit über 60.000 Artefakte aus Forschung und Spenden, die in dem 74.000 Quadratmeter großen Gebäude untergebracht sind. Das Naturkundemuseum von Arizona ist mit dem archäologischen Team von Southwest zusammengeschlossen, um die Abteilung für Archäologie und Anthropologie des Museums zu unterstützen. Dieses preisgekrönte Team besteht aus Freiwilligen und erforscht die Kultur der amerikanischen Ureinwohner im Südwesten und entwickelt die Ausstellungen in diesem Bereich. Viele der Artefakte befinden sich in der aktiven Ausgrabungsstätte Mesa Grande. Die paläontologische Abteilung des Museums ist das Hauptziel des AzMNH. Forschungen arbeiten direkt für das Museum und sind auch an vielen Projekten im Südwesten beteiligt. Der naturhistorische Teil des Museums ist für die Ausgrabung, Erforschung und Erhaltung der Fossiliensammlungen im Museum zuständig und arbeitet dabei mit mehreren Universitäten und staatlichen und lokalen Behörden zusammen. Foto: Arizona Museum für Naturgeschichte


Ständige Ausstellungen

Mesa, AZ Arizona Museum der Naturgeschichte (Sehenswürdigkeiten) (3)

(Video) Natural History Museum in Germany | Museum of Natural History Dinosaur virtual tour

Die känozoische Lobby ist der Haupteingang zum AzMNH. Die Gäste werden im Museum von Kreaturen aus der Zeit vor über drei Millionen Jahren bis etwa 10.000 Jahren, den Pliozän-Pleistozän-Epochen, begrüßt. Einige der Tiere sind ein kolumbianisches Mammut, ein Mastodon, uralte Pferde, der seit 10.000 Jahren ausgestorbene amerikanische Löwe und die Megalodonbacken. Alle Tiere werden als riesige Fossilien dargestellt. Die Megalodonbacken hängen über dem Museumseingang.

Die Naturhistorische Ausstellung zeigt eine Sammlung von fünf verschiedenen Ausstellungen, die sich auf einen Aspekt der Naturgeschichte des amerikanischen Südwestens konzentrieren. Origins, studiert das Universum und diskutiert die Geschichte des Planeten Erde und seinen Platz im Kosmos, wie er sich aus der Urknalltheorie entwickelt hat und einige der verschiedenen Weltraumforschungen, die Amerika vollendet hat. Viele NASA-Satellitenbilder dekorieren diesen Raum, und auch die Verwendung von computergenerierten Bildern von dem, wie die Erde in all ihren Stadien von der Empfängnis bis zur Gegenwart aussehen würde, wird im gesamten Display aufgezeichnet. Origins zeigt auch die Ursprünge des Menschen und wie unser evolutionärer Prozess ausgesehen hat.

Dinosaur Mountain und Dinosaur Hall sind zwei Ausstellungen, die die Welt der Dinosaurier erkunden. Dinosaur Hall zeigt Fossilien, in denen Besucher über den Entwicklungszyklus der Dinosaurier und die verschiedenen Vernichtungstheorien erfahren können. Dinosaur Mountain erweckt die Ära mit beweglichen und mechanischen Repliken der Dinosaurier in einer künstlichen Umgebung zum Leben. Gäste dieser Ausstellung werden sich wie im Jurassic Park fühlen, während sie sich durch die verschiedenen Lebensräume dieser erstaunlichen Kreaturen arbeiten.

Arizona Through Time Ausstellung nimmt Besucher von den ersten Bakterien zu den großen T-Rex, während die frühe Geschichte von Arizona gezeichnet ist. Sehen Sie den Wechsel der Landschaft von einem tropischen Klima zu der trockenen Wüste, die Arizona heute nach dem Sturz der Dinosaurier und der Eiszeit ist.

Die Paleo Dig Pit ist eine wirklich interaktive Erfahrung, bei der Menschen nach Fossilien und Dinosauriereiern suchen können. Die in diesem Gebiet gegrabenen Stücke sind keine authentischen Fossilien, sondern lebensgroße Nachbildungen, die Kinder sich selbst wie Paläontologen fühlen lassen. Dies ist ein großartiger Ort für die Kinder zu spielen, während die Erwachsenen sich ein wenig ausruhen. Foto: Arizona Museum für Naturgeschichte


Mehr Dauerausstellungen

Mesa, AZ Arizona Museum der Naturgeschichte (Sehenswürdigkeiten) (4)

Südwestliche kulturelle Ausstellung ist der Schwerpunkt des Archäologieprogramms im Museum. Diese Ausstellung ist den indigenen Völkern der Vergangenheit in und um den Südwesten gewidmet. Die Ausstellung beginnt mit den paläoindischen Jägern, die vor fast 13.500 Jahren in das Gebiet kamen und durch die Jäger-Sammler reisen, die durch das Gebiet und die Indianer Hohokam, Anasazi und Mogollon zogen. Es gibt Repliken ihrer Häuser, der Landschaft und der Keramik, für die die späteren prähistorischen Menschen heute bekannt sind. Besucher werden auch erfahren, wie diese Kulturen beiseite geschoben wurden, als Bergleute und Konquistadoren ins Land kamen.

Die Mesoamerica und Südamerika-Ausstellung beherbergt eine Sammlung von vier Ausstellungen. Dieser Abschnitt des Museums verbindet die alten Kulturen Mexikos und Südamerikas mit den alten Völkern des amerikanischen Südwestens. Die Ausstellung "Antike Kulturen Mexikos" befasst sich mit den kolossalen Köpfen der Olmeken, den Tatilco-Menschen, die für ihre Figuren bekannt waren, und den Keramiktraditionen, die noch heute von den westlichen Mexikokulturen verwendet werden. Die klassische Maya-Ausstellung zeigt einige Stücke der Maya-Architektur und Keramik und diskutiert den Aufstieg und Fall des Maya-Reiches. Die letzte präsentierte Kultur ist die Nordküste von Peru. Dies zeigt einige der ältesten Keramik in Amerika.

Das letzte ständige Exponat ist der Spaß mit Arizona Geschichte Abschnitt des AzMNH. Spanische Konquistadoren und Priester gehörten zu den ersten Menschen, die in das Gebiet von Arizona kamen. Geschichte von Arizona wird von den Coronado-Tagen erforscht, indem man ein Territorium und dann Staat wird. Besucher können erleben, wie Bergbau in der Nachbildung der Lost Dutch Mine vor sich ging und sehen die Bühnenkutschen aus dem alten Westen.Es gibt Geschichten von berüchtigten Bankräubern und Plünderern, die alten Westrivalitäten und andere bekannte Mythen und Geschichten aus den alten Westtagen.

Die Erkundungsstation ist ein spezieller Raum im Arizona Museum of Natural History, wo Menschen aller Altersgruppen die verschiedenen Exponate in einer verkleinerten Version voller interaktiven interaktiven Lernens erkunden können. Dieses Exponat wird erst geöffnet, wenn die Mitarbeiterversorgung optimal ist und auch für private Gruppen, Schulausflüge und Partys vermietet wird. Wenn Mitarbeiter anwesend sind, gibt es viele Demonstrationen und kinderfreundliche Vorträge. Foto: Natalia Bratslavsky / Fotolia


Rotierende Exponate

Mesa, AZ Arizona Museum der Naturgeschichte (Sehenswürdigkeiten) (5)

Da das Arizona Museum of Natural History Tausende von Artefakten beherbergt, gibt es drei Ausstellungsstationen, die als rotierende Räume genutzt werden. Manchmal können die aktuellen Exponate für ein Jahr angezeigt werden, oder sie können für besondere Anlässe geändert werden

Die Kulturen des alten Amerikas ist derzeit zu sehen und konzentriert sich auf die drei Epochen der alten Völker im amerikanischen Südwesten. Viele indianische Kulturen wie die Navajo, Hohokam und Apache werden in dieser Ausstellung erforscht. Von den ersten paläoindischen Völkern bis hin zu den Ebenen und den modernen Menschen, wenn sie von Indianern in der Gegend erfahren. Repliken von Grubenhäusern und anderen Wohnstätten werden zusammen mit antiken Keramiken einschließlich Töpferwaren ausgestellt.

Kreidefelsen ist ein Teil der Ausstellung "Arizona through Time", die sich speziell mit den Übergängen befasst, die prähistorische Tiere vom Meer an Land und den damit verbundenen evolutionären Prozess hatten. Reise zurück vor den Dinosauriern zu den ersten Kreaturen, die jemals an Land gehen. Es gibt sogar Pflanzen, die einen Übergang vom Meer zum Land schafften und 11 andere Arten außer Fischen zu Amphibien, von denen die Besucher in dieser Ausstellung erfahren können.

Lineale der prähistorischen Himmel bietet die größten Tiere, die jemals in den Himmel gebracht wurden, die Pterosaurier. Diese alten Tiere waren keine Dinosaurier oder Vögel und beherrschten den Himmel vor 65 Millionen Jahren. Oftmals für Pterodactyls verwechselt, hängen Replikknochen dieser Kreaturen von den Decken und über den Baumkronen in diesem überlebensgroßen Exponat.

Andere Dinge zu sehen und zu tun im Arizona Museum of Natural History

Eine der Besonderheiten des Arizona Museum of Natural History ist, dass es auch ein Forschungszentrum für Paläontologie und Archäologie ist. Forscher und solche mit den richtigen Referenzen wie Professoren können einen Termin vereinbaren, um Zeit in den Sammlungen zu verbringen, die aufbewahrt werden. Diese Gegenstände werden gelegentlich in der rotierenden Ausstellung ausgestellt und sind nur nach Vereinbarung sichtbar, wenn sie nicht in den Ausstellungsstücken gezeigt werden.

Mesa Grande

Der Mesa Grande Cultural Park ist eine Ausgrabungsstätte in der Mitte der Stadt, in der sich ein Hohokam Tempelhügel befindet. Das Mesa Grande, das im National Register of Historic Places gelistet ist, ist seit den 1980er Jahren geöffnet, um die Kultur zu bewahren. Es ist offen für die Öffentlichkeit und Freiwillige mit vielen verschiedenen Universitäten und Agenturen in Arizona arbeiten mit Museumspersonal, um diese Ruinen zu bewahren. Der Mesa Grande Cultural Park befindet sich nicht im Arizona Museum of Natural History und benötigt einen separaten Eintrittspreis.

Das Arizona Museum of Natural History ist ein beliebter Ort für Geburtstagsfeiern, Firmenveranstaltungen und Hochzeiten. Sogar High-School-Bälle wurden im AzMNH veranstaltet. Geburtstagsfeiern sind eine wahre Freude im Museum mit privaten Räumen für die Party und dann Explorationszeit, bis das Museum schließt.

Zurück zu: 23 besten Aktivitäten in Mesa, AZ Kontakt: 53 N Macdonald, Mesa, AZ 85201, Telefon: 480-644-2230 Foto: tettygreen / Fotolia

Mesa, AZ: Arizona-Museum der Naturgeschichte


  • Dauerausstellungen, Foto: Arizona Museum of Natural History
  • Weitere Dauerausstellungen, Foto: Mit freundlicher Genehmigung von Natalia Bratslavsky - Fotolia.com
  • Rotierende Exponate, Foto: Mit freundlicher Genehmigung von tettygreen - Fotolia.com
  • Titelfoto: Mit freundlicher Genehmigung des Arizona Museum of Natural History

FAQs

How long does it take to go through the Arizona Museum of Natural History? ›

You should allow 2-3 hours to see everything.

How big is the Arizona Museum of Natural History? ›

It spans 80,000 square feet, with 46,000 square feet dedicated to the exhibition of the collection, which is comprised of more than 68,000 objects of history and art, natural history, and anthropology. The AZMNH hosts approximately 150,000 visitors each year (pre-pandemic) downtown and at the Mesa Grande Cultural Park.

How much are tickets for Arizona Museum of Natural History? ›

Ticket prices & discounts
Adults$12.00
Students$8.00
ages 3-12$7.00
kids 2 and underFree
seniors$10.00

How many museums does Arizona have? ›

Arizona has more than 350 museums throughout the state with a wealth of online materials that can be readily accessed from your home!

Does Phoenix have a museum of natural history? ›

Welcome to the only Natural History Museum in the Phoenix area!

Is the Arizona museum open? ›

The Arizona Capitol Museum is open Monday through Friday from 9 a.m. to 4 p.m. for self-guided tours. The Gift Shop is open 10 a.m. to 2 p.m.

Why was Arizona founded? ›

Originally part of the Territory of New Mexico, the Territory of Arizona was established in 1863. In the early 1900s, Arizona almost entered the United States as part of New Mexico, since Republicans thought it would help them maintain control of the Senate. The measure was rejected by voters.

How much does it cost to get into the Arizona Science Center? ›

How much is admission to the Science Center? ›

Does Phoenix have a museum? ›

Explore some of our most iconic spots, including the Phoenix Art Museum, the largest art museum in American Southwest and home to the Firefly Infinity Room by artist Yayoi Kusama; and the Heard Museum, which hosts one of Greater Phoenix's most iconic annual events, the World Championship Hoop Dance Contest.

Are there any museums in Arizona? ›

The state is filled with exceptional museums, big and small. Visit the Phoenix area for the Heard Museum—including both a main museum and two smaller outposts—offering an outstanding collection of Arizona American Indian art, artifacts, crafts, photography, and other cultural and historical exhibits.

Does Arizona have a museum? ›

Established in 1893, Arizona State Museum is the oldest and largest anthropological research facility in the U.S. Southwest, with expansive collections that are exceptional resources for the study, teaching, and appreciation of the region's 13,000-year human history.

Can you see the USS Arizona underwater? ›

With the use of an underwater ROV, we are able to see the inside of the U.S.S. Arizona which sits on the bottom of Pearl Harbor.

Can I wear shorts to Pearl Harbor? ›

Suggestions for what to wear at Pearl Harbor

If you read the Pearl Harbor Security Policies, you are aware that you cannot take bags or purses. Instead, clever visitors wear clothing like cargo shorts with pockets to hold their belongings. While this policy could be changed, it is currently allowed.

How long does it take to go through the Desert Museum? ›

How long does it take to see everything at the Desert Museum? Most guests spend 2-3 hours touring the Museum.

Who is the most famous person from Arizona? ›

Read on to find the top 10 famous people from Arizona.
  • Emma Stone – Actress. ...
  • Jordin Sparks – Singer. ...
  • Kerri Strug – Gymnast. ...
  • Sandra Day O'Connor – Former Associate Justice of the Supreme Court of the United States. ...
  • Diana Gabaldon – Author. ...
  • Frankie Muniz – Actor. ...
  • Don Frye – Mixed Martial Artist. ...
  • Shawn Michaels – Wrestler.
24 Jan 2022

What was Arizona called before it was a state? ›

The Territory of Arizona (also known as Arizona Territory) was a territory of the United States that existed from February 24, 1863, until February 14, 1912, when the remaining extent of the territory was admitted to the Union as the state of Arizona.

Who first lived in Arizona? ›

About 10,000 to 12,000 years ago, Paleo-Indians settled in what is now Arizona. A few thousand years ago, the Ancestral Puebloan, the Hohokam, the Mogollon and the Sinagua cultures inhabited the state.

Can you bring food in the AZ Science Center? ›

Does Arizona Science Center Sell Food and Drinks On Site? Arizona Science Center does not allow outside food or drinks. Concessions are available for purchase.

How long does it take to go through the Arizona Science Center? ›

3-4 hours should give you plenty of time to explore most of the exhibits. However, if you want to see one of the presentations (which is an additional cost, remember), you should add another hour. over a year ago.

Are masks required at the AZ Science Center? ›

Arizona Science Center is open daily at 10:30 a.m. until 4:00 p.m. with the last entry at 2:45 p.m. In accordance with CDC guidelines for Maricopa County, face masks are strongly recommended for all guests age 2 and older, regardless of vaccination status.

How much is parking at Arizona Science Center? ›

Vehicles up to 6 feet 8 inches tall can park in this garage. Arizona Science Center offers parking validation for our guests. The first hour is free, 1-2 hours is $1, 2-3 hours is $3, 3-4 hours is $5, and 4+ is $8.

How long do you spend at the Science Museum? ›

You are welcome to stay in the museum as long as you like, but an average visit lasts around two hours.

Can you bring a backpack to the California Science Center? ›

Visitors with backpacks must bring them to the front of their body and wear them over their chest.

How much does it cost to get into the Heard Museum? ›

How much does it cost to get into Phoenix Art Museum? ›

Is the Phoenix Art Museum free on Wednesdays? ›

Every Wednesday | 3 – 9 pm

General Admission is free, but special exhibitions require a ticket (pricing may vary). Buy tickets online, and skip the line during popular visitor times.

Does University of Arizona have an art museum? ›

The University of Arizona Museum of Art houses wide-ranging collections of over 5,000 paintings, sculptures, prints and drawings, with an emphasis on European and American fine art from the Renaissance to the present.

How much time do you need at the Natural History Museum? ›

Recommended visiting time to the Natural History Museum is around three to four hours; but one could easily spend the entire day wandering around all four of the museum's coloured zones.

How long does it take to go through the Met? ›

You'll probably need 3-5 hours just to see the permanent collection, so take advantage of the many resting spots – found in just about every room – which can give your feet a break and let you take in the surrounding atmosphere.

How long do you need in the science museum? ›

How long can I stay in the museum? You are welcome to explore the museum for as long as you would like, but an average visit takes around two hours.

How long does it take to tour the Smithsonian Museum of Natural History? ›

Once inside, the average guest stays for about 2 hours. This museum covers the entire world! You can learn about various ecosystems and animal life from dinosaurs to dogs.

What should you not miss at the Natural History Museum? ›

A royal lion skull, a Moon rock, a famous gorilla, even Darwin's pigeons: uncover some of the most extraordinary specimens in the Museum's collections.
  • Guy the gorilla. ...
  • On the Origin of Species. ...
  • The Birds of America. ...
  • Hans Sloane's nautilus shell. ...
  • Great auk. ...
  • Barbary lion skull. ...
  • Charles Darwin's pigeons.

Can you take bags into natural history museum? ›

Visitors may only take what they need into the collections. Bags and coats: You may be asked to leave bags and coats in lockers or secure areas outside of collections. Personal items: You may be provided with a clear carrier bag to transfer your personal items into in order to take into collections areas.

Can you bring a backpack into the museum of Natural History? ›

No weapons, firearms, or hazardous materials are permitted on museum property. Nothing is permitted to be carried on one's back, including backpacks, drawstring bags, and purses.

Is the Met Museum worth it? ›

The Metropolitan Museum of Art

In fact, if you only go to one museum ever, make it the Met. Even if you're not fussed about artistic nuance or the technical genius on display, you can't help but be impressed -- there are more than 2 million objects covering 5,000 years of world history.

Can you just walk into the Met? ›

General admission is $30 for adults, $22 for seniors, and $17 for students. Admission is free for Members, Patrons, and children under 12.

Can you just show up to the Met? ›

How can I see Making The Met? Timed-entry exhibition tickets are required for Making The Met. If you are purchasing a General Admission ticket online, you can reserve a timed exhibition ticket. New tickets will be released approximately every two weeks.

Do I have to wear a mask in the Science Museum? ›

In line with Government guidance, wearing a face covering at the museum isn't compulsory. We encourage mask wearing, particularly at busy times, so that everyone feels welcome and safe during their visit. We ask you to make contactless payments where possible.

What age is good for Science Museum? ›

One of the most fascinating and interactive museums in London, the Science Museum has brilliant activities for all ages, including tech, space, experiments as well as fun water play for pre-schoolers (bibs and boats provided!)

Can you get into the Science Museum without a ticket? ›

If you do come to the museum without a ticket, we will still ask that you book, either using your smartphone or by calling the Contact Centre on 033 0058 0058.

Can you take food into the Natural History Museum? ›

Picnic space

If you would prefer to bring your own food, the Picnic Area is open on the lower ground floor in the Green Zone.

Can you bring food into Smithsonian museums? ›

Visitors are permitted to bring food and beverages in sealed containers inside a backpack or other bag. Food and beverages may not be consumed in the museum.

How much does a Smithsonian ticket cost? ›

Top Articles

You might also like

Latest Posts

Article information

Author: Fr. Dewey Fisher

Last Updated: 12/17/2022

Views: 5343

Rating: 4.1 / 5 (42 voted)

Reviews: 89% of readers found this page helpful

Author information

Name: Fr. Dewey Fisher

Birthday: 1993-03-26

Address: 917 Hyun Views, Rogahnmouth, KY 91013-8827

Phone: +5938540192553

Job: Administration Developer

Hobby: Embroidery, Horseback riding, Juggling, Urban exploration, Skiing, Cycling, Handball

Introduction: My name is Fr. Dewey Fisher, I am a powerful, open, faithful, combative, spotless, faithful, fair person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.